Datenrettung von NAS-Systemen

 

Datenrettung von NAS-Systemen (EasyStore, Qnap u.ä.)

NAS-Systeme als spezialisierte Netzwerkspeicher kommen in immer mehr Heimnetzwerken und bei kleineren Unternehmen zum Einsatz und sollen den Zugriff etwa auf auf Multimedia-Sammlungen, Bild- und Office-Dateien erleichtern, oder dienen als zentraler Backup- und Sicherungsspeicher. Wohnzimmer-Geräte wie Fernseher, Streaming-Boxen und Media-Center greifen übers Heimnetzwerk auf die sogenannten NAS-Festplatten (Network-Attached Storage) zu, welche keinen eigenen Monitor und keine Tastatur mehr benötigen.

In kleinen Arbeitsgruppen werden NAS-Systeme ebenfalls immer häufiger eingesetzt um einen einfachen Netzwerkzugriff für alle Mitarbeiter auf gemeinsam genutzte Dokumente zu ermöglichen. Schon heute werden die Strom sparenden Geräte in vielen Betrieben als kostengünstige Netzwerk-Server eingesetzt. So stellen viele NAS-Geräte eine Fülle von Netzwerk-Funktionen bereit, etwa über einen integrierten Samba- oder NFS-Server. Hierzu gehören auch Datei- und Druckdienste, eine Benutzerverwaltung sowie Netzwerk-Services wie Web- oder FTP-Server.

Administriert werden die Speicher-Systeme meist ausschließlich per Webinterface, dass dem Nutzer alle Möglichkeiten der Konfiguration über einen Webbrowser zur Verfügung stellt.

Und was passiert bei Datenverlust / versehentlich gelöschten Daten?

Versehentliches löschen von Dateien, der Ausfall einer Festplatte oder das Löschen einer Partition stellt bei NAS-Systemen ein besonderes Problem dar. Viele der Storage-Lösungen basieren auf Linux/UNIX als Betriebssystem und haben auch eines der Linux-Dateisysteme implementiert. Über die Konfigurationsoberfläche lassen sich einmal gelöschte Daten nicht wieder herstellen, herkömmliche Datenrettungstools, die für Windows-Systeme gedacht sind, kommen an die Daten ebenfalls nicht mehr heran. Und wenn das NAS jetzt auch noch als RAID-System eingerichtet ist, wird es noch komplizierter.

Deswegen überlassen Sie die Datenrettung von Netzwerkspeichern (NAS) immer Profis und Spezialisten, die auch in der Lage sind, solche Systeme sicher bearbeiten zu können.

Verlorengegangene oder gelöschte Daten sind gerade bei NAS-Systemen nur noch mit hochspeziellem Know-how, besonderen Techniken, Methoden und Tools zu retten. Durch unsere langjährige Erfahrung im Umgang mit Linux/UNIX sind wir in der Lage, Ihre Daten zu retten: unsere Methoden, Techniken und Vorgehensweisen sind seriös, zuverlässig und haben sich in der Vergangenheit zur vollsten Zufriedenheit unserer Kunden bewährt!

Sollten Sie also Dateien von einem Netzwerkspeicher gelöscht haben, führen Sie auf keinen Fall Versuche auf eigene Faust durch, die Daten zu retten oder das Gerät zu reparieren. Jeder weitere schreibende Zugriff kann Ihre Daten unwiederbringlich schädigen und eine spätere Datenrettung unmöglich machen!

Schalten Sie also die betroffene Hardware aus und beauftragen Sie uns mit der Rettung Ihrer Daten.

Wir bieten Ihnen Datenrettung von NAS-Systemen / RAID wie etwa:

  • Acer EasyStore
  • Allnet NAS-Systeme ALL
  • Buffalo LinkStation / TeraStation
  • Cisco Small Business NSS
  • D-link ShareCenter DNS
  • Data Robotics Drobo
  • Fantec GL, MR, QB
  • Freecom Drive Network Center, Network Storage Center, DataTank
  • Fujitsu Celvin NAS Server
  • Iomega StorCenter ix / pro
  • LaCie Storage Server
  • LG Electronics NAS Systeme
  • Netgear ReadyNAS
  • Plextor StorX
  • Promise SmartStor
  • Qnap Turbo Station TS
  • Seagate BlackArmor NAS
  • Synologie CubeStation, DiskStation, RackStation
  • Thecus NAS Systeme
  • Verbatim PowerBay DataBank
  • Western Digital ShareSpace